Eine wunderschöne Woche mit vielen Eindrücken, einigen Proben, guter Laune, kulinarischen Genüssen und viel Spaß - das war unsere Südtirol-Reise!  Bei einem abwechslungsreichen Programm von Besichtigungen verschiedenster Sehenswürdigkeiten, Museumsbesuchen und sportlichen Wanderungen, vergingen die Tage wie im Flug. Wir besuchten unter anderem Brixen, Bozen, Kaltern, Meran - beeindruckende Plätze, unvergessliche Momente und viele Gelegenheiten zum Lachen. Resümee - wie nach jeder schönen Reise - leider viel zu schnell vorbei!

   

Unsere Freunde der Partnerkapelle St. Ägidius Schmidmühlen hatten uns zu einer Sommer-Serenade nach Schmidmühlen eingeladen. Anlaß war das 40 Jahr-Jubiläum des Bestehens dieses Blasorchesters. Am Weg nach Schmidmühlen wurde am Nachmittag die historische Altstadt von Regensburg besichtigt und so manches Eis genossen.

 

Danach wurden wir freundlich von unseren Gastgebern empfangen, zu unseren Gastfamilien gebracht und nach einem kurzen Kennenlernen, wurden noch die letzten Vorbereitungen für das Konzert getroffen.

Den ersten Konzertteil des Abends gestaltete der MV Jung St. Marien, in der zweiten Hälfte wurde den Besuchern von der eigenen Kapelle ein vielfältiges Programm mit Tanz- und Gesangseinlagen zum 40-jährigen Jubiläum dargeboten.

 

Zum Abschluß bildeten alle Musikerinnen und Musiker beider Kapellen gemeinsam einen Klangkörper und begeisterten die Zuhörer mit einigen Märschen.

Am Sonntag ging es gemeinsam zum Frühschoppen, zu dem der Bürgermeister von Schmidmühlen geladen hatte. Bereits jetzt wurden wieder Pläne für das nächste Wiedersehen geschmiedet.

Vielen Dank an unsere bayrischen Freunde für den herzlichen Empfang, die Gastfreundschaft und natürlich auch zum Jubiläum - Gratulation uns alles Gute für die Zukunft!

Vom 3. bis 8. April 2012 war das INO (Ikaalinen Jungendorchester) aus Finnland zu Gast bei JSTM in St. Marien.

Im Rahmen dieses EU-Projektes wurden die Erfahrungen dieser beiden Orchester und auch Regionen über die blasmusikalische Ausbildung der Jugend in musikalischen Workshops und Diskussionsrunden ausgetauscht. 

 

Am Ostersonntag gestaltete INO auch den Ostergottesdienst in der Pfarrkirche St. Marien. Beim Abschlußkonzert stellte sich INO im ersten

Teil auch konzertant dem Publikum vor und im zweiten Teil wurden Teile der Ergebinisse aus den Workshops dargeboten.

 

 

 

Neben dem straffen musikalischen und organisatorischen Programm blieb dennoch Zeit zum Aufbau neuer Freundschaften. Der Abschied viel dementsprechend schwer.

 

   

Veranstaltungen  

No events
   

Wer ist online  

Aktuell sind 37 Gäste und keine Mitglieder online

   

Facebook  

   

Unsere Partner